Ausstellungen

Malokarpatské múzeum v Pezinku bietet Ihnen in der Gegenwart zwei Ausstellungen an - "Weinerzählung" und "Geschichte von Weinbau und Weinkultur unter den Kleinen Karpaten". In diesen stellen wir Ihnen die größte Sammlung von Weinpressen in Zentraleuropa vor und wir liefern Ihnen interessante Informationen zu Weinbau und Weinkultur im Raum der Kleinen Karpaten. Wir wenden dabei interaktive Elemente an, wie z.B. Rausch-Simulatoren, Aromabar, Verschließmaschine für Flaschen und andere.

Mit der Verbindung historischer Architektur und moderner Elemente führen wir Sie durch zwei Jahrtausende von Weinreben-Anbau auf unserem Territorium. Um beim Lernen der Traditionen von Weinbau alle Ihre Sinne zu aktivieren, kosten Sie innerhalb des Eintrittspreises auch ein Glas lokalen Qualitätswein. Besichtigungsdauer beträgt ca. 1 Stunde.

Weinerzählung

Im Mittelpunkt der Ausstellung steht der Wein im weiteren Sinne - von Bedeutung der Klimabedingungen, über archäologische Funde, Weinbauverwaltung, Architektur - bis hin zu den wechselvollen Jahren des 20. Jahrhunderts. Wir führen Sie durch eine der ältesten Weinregionen, wir machen Sie mit positiven und negativen Einwirkungen des Weintrinkens und den typischen Weinsorten vertraut. Interessant sind auch die Fundstücke von mittelalterlichen Münzen, die bei der Erforschung des Museumsgebäudes entdeckt wurden. Der Hinweis auf Wein und Weintraube in den Gegenständen täglichen Bedarfs zusammen mit der Geschichte des Winzers Jozef Belica - bildet den Schlusspunkt der neuen Ausstellung. Gerade am Leben von Jozefa Belica wird vom Museum zum ersten Mal die Geschichte des 20. Jahrhunderts vorgestellt. Die Besichtigung ist belebt z.B. von Rauschsimulatoren, einer Präsentation von vier Bodenarten in einem fiktiven Weinberg, aber auch von interaktiven Tätigkeiten für Kinderbesucher, die mit einem Logo für Kinderprogramme - einer Troddel, versehen sind. Es besteht die Möglichkeit, die Prügelbank auszuprobieren, die archäologischen Funde zusammenzulegen, wertvolle Münzen mit der Lupe zu untersuchen oder sich authentische Erinnerungen der Zeitzeugen anzuhören. Eine interessante Neuheit sind zwei veröffentlichte Depots, in denen der Besucher sich die Kunstsammlung, historische und ethnographischen Sammlungen anzusehen.

Geschichte von Weinbau und Weinkultur unter den Kleinen Karpaten

Die Kellerausstellung haben wir auf die Vorstellung der Geschichte von Weinbau und Weinkultur in der Region der Kleinen Karpaten unter Anwendung von modernen interaktiven Elementen fokussiert. Gleichzeitig repräsentiert sie die größte Sammlung von Weinpressen in Zentraleuropa, wobei jede von ihnen einzigartig ist. Wir suchen hiermit, mittels Licht, Ton, Düfte, Geschmacksrichtungen und aktiver Tätigkeit alle Ihre Sinne in die Besichtigung zu aktivieren. Eine Attraktion in slowakischen Bedingungen ist die sog. Aromabar, die alle Ihre Riechzellen auf die Probe stellt. Dem Besucher wird der Weinbau und Weinkultur als ein bedeutendes Phänomen vorgestellt, das nicht nur die Landschaft, sondern fast alle Bereiche menschlichen Lebens gestaltet hat.
Die Ausstellung in den Kellerräumen bietet ebenso interaktive Tätigkeiten auch für den Kinderbesucher an.